Kategorie: Aktionen

Antifaschistische Organisation Bonn gegründet

Auf der heutigen Demonstration zum 1. Mai in Bonn haben wir unserer neu gegründete Organisation erstmalig öffentlich präsentiert. Mit einem eigenen Hoch-Transparent und vielen neuen Flyern und Aufklebern wurde den Anwesenden unser Anliegen näher gebracht, was große positive Resonanz sowie interessierte Gespräche hervorgerufen hat.

Im folgenden dokumentieren wir die kurze Gruppenvorstellung aus unserem Flyer:

Die aktuelle politische Situation ist in vielerlei Hinsicht keine gute: zutiefst reaktionäres, rassistisches, nationalistisches, antifeministisches und völkisches Denken ist nicht nur wieder öffentlich sagbar geworden, sondern hat auch seinen Weg in die Parlamente gefunden. Vermeintlich große interne Differenzen stehen dem Erfolg der Neuen Rechten nicht im Wege. Denn diese schafft es auch dort, wo ihre Vertreter*innen nicht selber in den Parlamenten sitzen, den gesellschaftlichen Diskurs nach rechts zu verschieben.
Doch dieses Gedankengut ist nicht neu und auch kein Ausstoß einer kleinen, verwirrten Minderheit. Es ist fester Teil der bürgerlichen Gesellschaft, welches in der gegenwärtigen Neuorganisation der Rechten „nur“ eine Zuspitzung erfährt.

Diesen veränderten Zuständen kann nicht mit bisherigen Mitteln und Strukturen begegnet werden. Deshalb haben wir uns auf der Suche nach einem neuen Rahmen der Organisation dazu entschlossen, die drei Gruppen „Adelante Antifaschistische Linke Bonn“, „Antifa Bonn/Rhein-Sieg“ und „JAB – Junge Antifa Bonn“ unter einem Dach neu zu organisieren.
In Form dieser neuen Organisation wollen wir gemeinsam auftreten und agieren, ohne dass die Eigenständigkeit der Gruppen hierbei verloren geht.

Jetzt neu und noch besser:

AO [BN] – Antifaschistische Organisation Bonn